projekt projekt
umweltworkshops tanzpraxis auffuehrungstermine
       
 

Tanzpraxis
1.Phase (Oktober bis Dezember):
Diese Phase wird von den drei Theaterpädagogen des Theaters geleitet.
Zu Beginn steht ein generelles Tanztraining zur Vermittlung von Körpergefühl und Förderung der Ausdrucksfähigkeit und Kreativität im Mittelpunkt. Zusätzlich werden Tanzworkshops in verschiedenen Naturformen (z.B. Wald, Rubbenbruchsee) durchgeführt, in denen die Schüler weitere praktische Erfahrungen in der Natur sammeln und diese kreativ  und spielerisch in Bewegung umsetzen. Die Workshops finden an verschiedenen Orten statt, so dass jedes Mal ein neues Körpergefühl entsteht.
Jede der drei Gruppen probt einmal pro Woche.

2.Phase (Januar bis Mai):
Ab Januar wird mit der Choreografin Antje Rose und zwei Tänzern des Theaters mit den Proben für die Tanzperformance begonnen. Die Ideen für die Szenen werden gemeinsam mit den Jugendlichen entwickelt und gestaltet. Neben den wöchentlichen Proben mit den einzelnen Gruppen findet mit allen gemeinsam ein Probenwochenende und eine Probenwoche in den Osterferien statt.

3.Phase (Ende Mai):
In der letzten Woche vor der Premiere wird intensiv den ganzen Tag geprobt.
Am 29.Mai ist es endlich soweit: nach zehn Monaten intensiver Arbeit ist die Premiere von DANCE FOR NATURE im emma-theater. Es folgen 14 Aufführungen.